Die Idee zur Errichtung dieser Stiftung stammt von ihren Namensgebern, den Eheleuten Herbert und Veronika Reh, wohnhaft in Leiwen bei Trier.  Veronika Reh: „Wir wollen der Gesellschaft etwas geben, was uns am Herzen liegt – für hilfsbedürftige Menschen da zu sein und uns für eine lebenswerte, generationenübergreifende Gesellschaft zu engagieren.“ Die Stiftung ist Ausdruck des bürgerschaftlichen Engagements und der von den Stiftern empfundenen gesellschaftlichen Verantwortung. >>weiterlesen                  

Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und/oder mildtätige Zwecke.

Sie engagiert sich in der Jugend- und Altenhilfe, der Förderung des Wohlfahrtswesen einschließlich der Pflege und Betreuung von Menschen, die wegen ihres Alters, Gesundheitszustandes oder ihrer sozialen und/oder wirtschaftlichen Situation hilfsbedürftig sind, ferner  der Förderung von Wissenschaft und Forschung und der Erziehung, Bildung einschließlich der Studentenhilfe. >>weiterlesen                   

Anträge sind schriftlich und formlos an die Geschäftsstelle zu richten.   Förderungen sind ausschließlich beschränkt auf Vorhaben in der Region  Trier (Stadt Trier, Landkreise Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm und Vulkaneifel). >>weiterlesen

Stiftung

Förderzwecke

Antragsstellung

Remigius Kühnen (Vorsitzender),

Veronika Reh,

Dr. Manfred Bitter;                  

Franz Reh (Vorsitzender),

Nick Reh, Peter Adrian, Michael Rieck, Markus Milz;                 

Der Vorstand

Beirat

Kontakt:

Geschäftsstelle:Herbert und Veronika Reh StiftungRemigius KühnenVorsitzender des StiftungsvorstandesFritz-von-Wille-Str. 10554296 Trier
Telefon: 0651 999 2860
E-Mail: info@reh-stiftung.de